Unterrichtskonzept für den Einsatz von mobilen realen Escape Rooms in der Bildungsarbeit

Im Rahmen des Projektes ESCAPE wird ein Unterrichtskonzept entwickelt, welches den Einsatz von Escape Rooms in der Bildungsarbeit beschreibt.

Das Konzept wird die erforderliche didaktische Verankerung darstellen und einen strukturierten Aufbau liefern.

Dadurch wird der Einsatz von Escape-Rätselspielen für den Aufbau eines mobilen realen Escape Rooms in der beruflichen Bildungsarbeit ermöglicht.

Mit dem Einsatz des mobilen realen Escape Rooms werden, neben den zum Lösen der Rätselspiele erforderlichen Fachkenntnissen auch berufsbezogene Persönlichkeitseigenschaften betrachtet und beurteilt.

Das Unterrichtskonzepts wird im Rahmen des Projektes zunächst für Lehrkräfte der Berufsbildung im Bauhandwerk, sowie Teilnehmer:innen in einem Alter von ca. 16 bis 20 Jahren, entwickelt.

Durch eine offene Gestaltung der Konzepte wird die Anpassungsfähigkeit für andere Fachbereiche und die allgemeine Schulbildung gewährleistet.

Picture: pixabay.com